Einsätze 2018



Nr.
Datum                
Einsatzbeschreibung
AlarmiertexEinheiten:
23
16. Dezember 11:18 Uhr: Einsatzalarm - Gebäudebrand:
Die Feuerwehr Meißenheim sowie der Führungstrupp Neuried/Meißenheim wurden mit dem Stichwort "Rauch dringt aus Wänden" in die Hirtenstraße nach Meißenheim gerufen. Vor Ort wurde ein Brand hinter einer Trockenbauwand lokalisiert und abgelöscht.
Im Einsatz waren 33 Kameraden der FF Meißenheim sowie der FF Neuried.
Einsatzende: ca. 14:15 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
GW-L Meißenheim,
LF 8/6 Kürzell,
MTW Kürzell,
ELW Neuried,
DLK Lahr,
Polizei

22
19. Oktober 14:21 Uhr: Einsatzalarm - BMA Riedhof:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde zu einer ausglösten Brandmeldeanlage in die Asylunterkunft Riedhof gerufen. Vor Ort hatte angebranntes Essen die BMA ausgelöst. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig.
Im Einsatz waren 19 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 14:45 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
MTW Meißenheim,
LF 8/6 Kürzell

21
09. Oktober 12:57 Uhr: Einsatzalarm - BMA Riedhof:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde zu einer ausglösten Brandmeldeanlage in die Asylunterkunft Riedhof gerufen. Vor Ort hatte angebranntes Essen die BMA ausgelöst. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig.
Im Einsatz waren 20 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 13:20 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
GW-L Meißenheim,
LF 8/6 Kürzell

20
11. September 12:44 Uhr: Einsatzalarm - Flächenbrand:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde zu einem Flächenbrand an die Förderschule Ried in Kürzell gerufen. Das Feuer wurde abgelöscht.
Im Einsatz waren 16 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 13:00 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
LF8/6 Kürzell

19
09. September 17:44 Uhr: Einsatzalarm - BMA Riedhof:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde zu einer ausglösten Brandmeldeanlage in die Asylunterkunft Riedhof gerufen. Vor Ort hatte angebranntes Essen die BMA ausgelöst. Das Gebäude wurde durch die Feuerwehr belüftet.
Im Einsatz waren 44 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 19:10 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
LF8/6 Kürzell,
GW-L Meißenheim,
MTW Meißenheim,
KdoW Lahr,
Polizei

18
23. August 02:42 Uhr: Einsatzalarm - BMA Erika Zürcher-Haus:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde zu einer ausglösten Brandmeldeanlage in die Seniorenpflegeeinrichtung Erika Zürcher-Haus in Meißenheim gerufen. Vor Ort konnte trotz Kontrolle des gesamten Gebäudes kein Feuer oder Rauch festgestellt werden.
Im Einsatz waren 30 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 03:30 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
MTW Meißenheim,
Polizei

17
20. August 07:41 Uhr: Einsatzalarm - Verkehrsunfall:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde zu einem Verkehrsunfall in Meißenheim gerufen. Vor Ort war es zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen. Glücklicherweise war keine Person eingeklemmt, so dass kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich war.
Im Einsatz waren 27 Kameraden der FF Meißenheim sowie 9 der FF Schwanau.
Einsatzende: ca. 08:15 Uhr.

GW-L Meißenheim,
MTW Meißenheim,
LF8/6 Kürzell,
HLF10/6 Schwanau,
DRK, Polizei

16
22. Juli 12:01 Uhr: Einsatzalarm - BMA Riedhof:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde zur Asylunterkunft Riedhof in Meißenheim gerufen. Vor Ort hatte die Brandmeldeanlage aufgrund von angebranntem Essen ausgelöst. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.
Im Einsatz waren 33 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 12:15 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
MTW Meißenheim

15
14. Juli 11:04 Uhr: Einsatzalarm - BMA Riedhof:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde zur Asylunterkunft Riedhof in Meißenheim gerufen. Vor Ort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.
Im Einsatz waren 28 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 11:45 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
GW-L Meißenheim,
MTW Meißenheim,
MTW Kürzell,
KBM Ortenaukreis 1/3

14
06. Juli 09:58 Uhr: Einsatzalarm - BMA Erika Zürcher-Haus:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde zur Seniorenwohnanlage Erika Zürcher-Haus in Meißenheim gerufen. Vor Ort hatte die Brandmeldeanlage durch Bauarbeiten ausgelöst. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.
Im Einsatz waren 14 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 10:20 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
LF8/6 Kürzell

13
28. Juni 15:10 Uhr: Einsatzalarm - PKW brennt in Werkstatt:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde in die Rheinstraße nach Meißenheim gerufen. Vor Ort hatte ein PKW auf einer Hebebühne gebrannt. Das Feuer konnte aber bereits durch die Mitarbeiter gelöscht werden. Die Feuerwehr belüftete die Räume und kontrollierte die Brandstelle.
Im Einsatz waren 21 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 16:00 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
LF8/6 Kürzell,
ELW Neuried,
DLK Lahr,
Polizei

12
11. Juni 15:31 Uhr: Einsatzalarm - Kellerbrand Riedhof Meißenheim:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde in die Asylunterkunft Riedhof in Meißenheim gerufen. Vor Ort brannte angebranntes Essen auf einem Herd. Die Feuerwehr löschte das Feuer ab und belüftete die Räumlichkeiten.
Im Einsatz waren 23 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 17:30 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
LF8/6 Kürzell,
MTW Meißenheim,
ELW Neuried,
KBM, DLK Lahr,
DRK, Polizei

11
10. Juni 14:54 Uhr: Kleinalarm - Schrankenöffnung:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde an den Matschelsee nach Kürzell gerufen. Vor Ort musste die Schranke für den Rettungsdienst geöffnet werden.
Im Einsatz waren 8 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 16:15 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
LF8/6 Kürzell,
DRK

10
02. Juni 21:19 Uhr: Einsatzalarm - Brennt Baumstamm:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde zu einem brennenden Baumstamm inkl. Holzunrat gerufen. Das Brandgut wurde von der Feuerwehr abgelöscht.
Im Einsatz waren 17 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 22:00 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
MTW Meißenheim,
Polizei

9
24. März 17:16 Uhr: Einsatzalarm - Person im Wasser:
Die Feuerwehr Meißenheim, die Feuerwehr Schwanau, die Feuerwehr Kehl, der Führungstrupp Neuried-Meißenheim sowie die DLRG wurden an den Gänsweidsee in Meißenheim gerufen. Vor Ort hatten Passanten einen PKW im Wasser entdeckt. Aufgrund der Einsatzmeldung musste davon ausgegangen werden, dass sich noch Personen im Fahrzeug befinden. Während der Erkundung konnte dies jedoch ausgeschlossen werden.
Im Anschluss wurde das Auto mittels eines Baggers aus dem See geborgen.
Einsatzende: ca. 19:20 Uhr.

GW-L Meißenheim,
LF8/6 Meißenheim,
MTW Meißenheim,
ELW Neuried,
LF8/6 Kürzell,
LF8 Schwanau mit MZB,
MTW Schwanau,
GW-W Kehl,
DLRG, Polizei

8
16. März 10:33 Uhr: Einsatzalarm - BMA Riedhof:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde in die Flüchtlingsunterkunft Riedhof gerufen. Vor Ort hatte die Brandmeldeanlage aufgrund von angebranntem Essen ausgelöst. Die Feuerwehr erkundete das Gebäude und stellte die Brandmeldeanlage zurück. Ein weiteres Eingreifen war nicht notwendig.
Im Einsatz waren 17 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 11:00 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
MTW Meißenheim
7
11. März 13:37 Uhr: Einsatzalarm - BMA Riedhof:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde in die Flüchtlingsunterkunft Riedhof gerufen. Vor Ort hatte die Brandmeldeanlage aufgrund von angebranntem Essen ausgelöst. Die Feuerwehr erkundete das Gebäude und stellte die Brandmeldeanlage zurück. Ein weiteres Eingreifen war nicht notwendig.
Im Einsatz waren 30 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 14:00 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
MTW Meißenheim
6
04. März 19:19 Uhr: Kleinalarm - Türöffnung:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde in die Hauptstraße in Meißenheim gerufen. Vor Ort musste eine Tür für den Rettungsdienst geöffnet werden. Die Feuerwehr öffnete die Tür mittels Brechwerkzeug und unterstützte anschließend den Rettungsdienst bei der Versorgung der verletzten Person.
Im Einsatz waren 11 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 20:00 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
MTW Meißenheim
5
02. März 00:52 Uhr: Kleinalarm - Wasserrohrbruch:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde in die Rheinstraße in Meißenheim gerufen. Vor Ort war eine Wasserleitung geborsten und das Wasser war bereits in das 1. und 2. OG vorgedrungen. Die Feuerwehr schloss den Hauptwasserhahn und machte das Gebäude stromlos.
Da die Wohnung aufgrund der massiven Schäden unbewohnbar war, verständigte die Feuerwehr die Angehörigen der Bewohnerin, bei denen diese die Nacht verbringen konnte.
Im Einsatz waren 10 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 02:15 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
MTW Meißenheim
4
15. Februar 20:23 Uhr: Einsatzalarm - BMA Riedhof:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde in die Flüchtlingsunterkunft Riedhof gerufen. Vor Ort hatte die Brandmeldeanlage aufgrund von angebranntem Essen ausgelöst. Die Feuerwehr erkundete das Gebäude und stellte die Brandmeldeanlage zurück. Ein weiteres Eingreifen war nicht notwendig.
Im Einsatz waren 36 Kameraden der FF Meißenheim sowie 3 der FF Neuried.
Einsatzende: ca. 20:45 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
MTW Meißenheim
3
03. Februar 18:29 Uhr: Einsatzalarm - Unklare Brandmeldung Kürzell:
Die Feuerwehr Meißenheim wurden zu einer unklaren Brandmeldung am Matschelsee in Kürzell gerufen. Vor Ort wurde eine größere Menge Reisig verbrannt. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig.
Im Einsatz waren 30 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 19:00 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
LF8/6 Kürzell,
GW-L Meißenheim,
MTW Kürzell,
Polizei
2
27. Januar ca. 10:00 Uhr: Telefonalarm - Ölspur Meißenheim:
Die Feuerwehr Meißenheim wurde in die Blumenstraße zu einer Ölspur gerufen. Die Ölspur wurde mittels Ölbindemittel beseitigt und Ölwarnschilder aufgestellt.
Im Einsatz waren 3 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 11:00 Uhr.

LF8/6 Meißenheim
1
25. Januar 04:56 Uhr: Einsatzalarm - Wohnungsbrand Kürzell:
Die Feuerwehr Meißenheim, der Führungstrupp Neuried-Meißenheim sowie die Drehleiter der Feuerwehr Lahr wurden zu einem Gebäudebrand in Kürzell alarmiert. Vor Ort war ein Hobbyraum stark verraucht. Die Feuerwehr belüftete die Räumlichkeiten und löschte die vorhandenen Glutnester ab. Anschließend brachte die Feuerwehr noch brennende bzw. gefährliche Gegenstände ins Freie.
Im Einsatz waren 24 Kameraden der FF Meißenheim.
Einsatzende: ca. 06:30 Uhr.

LF8/6 Meißenheim,
MTW Meißenheim,
LF8/6 Kürzell,
MTW Kürzell,
ELW Neuried,
DLK Lahr,
KdoW Lahr,
Polizei